Grillhock 2018

Grillhöck vom 06.08.2018

Der «Grillhöck» wurde dieses Jahr von der «Suhrer-Bandi (Alfredo, Fabian, Joel und Yves) organisiert. Schnell entschlossen wir uns als Hauptgrillade eine Chorizo alias «Suhrer-Bandi-Wurst» zu kreieren – selbstverständlich alles handmade.

So trafen wir uns vorgängig eine Woche im Voraus zur Produktion im Restaurant Dietiker. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, vor allem mechanischer Natur mit der Wurstspritze und einigen Diskussionen über den Schärfegehalt der Wurst, waren wir doch nach ca. 2 Stunden stolz auf unser Endprodukt. Noch am gleichen Tag verbachten wir einen gemütlichen Abend zusammen und waren uns sicher, dass der «Grillhöck» nicht ins Wasser fällt.

Apropos Wasser, natürlich hatte Petrus seine Freude als es am «Grillhöck» punkt genau bei Start so richtig Nass wurde. Nach einigen meteorologischen Fachdiskussionen, wurde die Garage von Alfredo als Alternative umgerüstet. Zum Glück konnten wir aber den feinen Apéro (Hero sei Dank) doch noch draussen geniessen.

Das Bier floss und keine einzige Wurst bliebt übrig. Ein selber gemachtes Glace und der Hausgrappa Dietiker rundeten das Menü ab. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Familie Russo-Anderegg für die Gastfreundschaft und den gelungenen Abend.

Autor: Yves